Wir nutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service auf unserer Webseite zu bieten. Durch den Besuch unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden... Mehr dazu

Modernste Sicherheit Ihrer Lkw Tankkarte

Sicherheit bei der Aral CardTruck Tankkarte

Mit der Aral CardTruck sicher und flexibel in ganz Europa unterwegs.

Die Aral CardTruck Tankkarte bietet durch zahlreiche Vorkehrungen besonders zuverlässigen Schutz vor Missbrauch und ist eine der sichersten Lkw Tankkarten in Deutschland. Erfahren Sie mehr zu den zahlreichen Sicherheitsmerkmalen:

  • Voreingestellte Leistungsstufen
  • Unterschiedliche PIN-Varianten
  • Hologramm zur Sicherheit
  • Kennzeichen für die Gültigkeit der Karte: D=Deutschland, INT=International

Sicherheitsmerkmale der Aral CardTruck


Leistungsstufen

Mit der Aral CardTruck genießen Sie auch volle Flexibilität in Hinblick auf die Waren und Dienstleistungen, die mit der Lkw Tankkarte bezogen werden können. Hier haben Sie die Möglichkeit zwischen sechs verschiedenen Leistungsstufen zu wählen, die den Umfang des Waren- und Dienstleistungsbezuges für Ihren jeweiligen Fahrer festlegt.

Wählbare Leistungsstufen der Aral Cards


PIN und Hologramm

Die Aral CardTruck ist durch eine 4-stellige, numerische Persönliche-Identifikations-Nummer (PIN) und zusätzlich durch ein Hologramm geschützt. Sie haben die Möglichkeit zwischen den folgenden PIN-Varianten zu wählen:

  • Zufalls-PIN: Aral legt je Tankkarte einen PIN-Code per Zufallsgenerator fest, den Sie bequem mit separater Post per PIN-Brief erhalten.
  • Wunsch-PIN: Sie geben je Tankkarte einen PIN-Code vor.
  • Firmen-PIN: Alle Tankkarten erhalten einen von Ihnen vorgegebenen, einheitlichen PIN-Code.

Bei Verlust oder Diebstahl: Auch in diesem Fall behalten Sie schnell die Oberhand: Einfach online gehen und in der KartenVerwaltung die betreffende Karte sperren – so beugen Sie möglichem Missbrauch sofort vor.  Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um Ihr Aral Card Kundencenter.

Fahrer-PIN

Mehr Sicherheit für die Aral CardTruck mit dem fahrerbezogenen PIN

Sicherheit geht vor allem. Das gilt speziell für Tankkarten. Einem möglichen Missbrauch schiebt Aral nun einen weiteren Riegel vor. So lässt sich für den Gebrauch der Aral Lkw Tankkarte Aral CardTruck auf Wunsch eine neue PIN einrichten. Zusätzlich zu den drei bisher und auch weiterhin gebräuchlichen PIN – Zufalls- oder Wunsch-PIN pro Karte sowie der Firmen-PIN für alle Aral CardTruck im Fuhrpark – können Aral Kunden eine Fahrer-PIN beantragen. Diese steigert nicht nur die bereits hohe Sicherheit der Lkw Tankkarte erheblich, sondern sorgt für mehr Transparenz. Gerade bei Fuhrparks, in denen mehrere Fahrer verschiedene Lkw – und die jeweils fahrzeugbezogene Aral CardTruck – nutzen, kann der Fuhrparkleiter dann eindeutig zuordnen und auswerten, wer wo getankt hat.


Der Sicherheitsgewinn gelingt durch die Kombination mehrerer Faktoren. Kunden beantragen für ihre Fahrer jeweils einen eigenen vierstelligen Code, den sie vorgeben. Beispielsweise die Zahlenfolge 1111 für Fahrer X. Das System von Aral erzeugt nun für Fahrer X eine individuelle vierstellige PIN. Diese nennt sich Fahrer-PIN, die auch nur wirklich der Fahrer erhält und kennt. An der Aral Tankstelle muss Fahrer X seinen Code – also die 1111 – und seine individuelle PIN eingeben.


Korrespondieren Fahrer-Code und Fahrer-PIN miteinander, gibt das System sämtliche Aral Lkw Tankkarten der hinterlegten Kundennummer frei. Online kann der Fuhrparkverantwortliche über das Aral Card Kundencenter nachvollziehen, wer die Transaktion veranlasst hat. Hinter dem Fahrer-Code kann sich bloß eine Person verbergen – in Zusammenhang mit einem Lkw und einer Tankkarte.

Für Sie ergeben sich hieraus eine Reihe von Vorteilen:

  • Mehr Sicherheit: Nur die richtige Kombination von Fahrer-PIN und Fahrer-Code ermöglicht die erfolgreiche Nutzung der Aral CardTruck - so lässt sich Missbrauch noch besser verhindern.
  • Flexible Kartennutzung: Mit der Kombination "Fahrer-Code und Fahrer-PIN" können Ihre Mitarbeiter alle Tankkarten bzw. Fahrzeuge Ihrer Flotte flexibel nutzen - ganz nach Bedarf. Ein großer Vorteil für Unternehmen, die beispielsweise im Schichtbetrieb arbeiten oder Poolfahrzeuge nutzen.
  • Mehr Transparenz: Im Aral Card Kundencenter haben Sie jederzeit im Blick, welcher Fahrer wo getankt hat. Dort können Sie alle Rechnungstransaktionen fahrer- und kartenspezifisch übersichtlich einsehen.
  • Mehr Leistung – gleicher Preis: Der neue Service ist bereits im Rahmen des Komplettpakets der Aral CardTruck enthalten - Sie zahlen weiterhin den gleichen Preis.

Bei Interesse an der Fahrer-PIN wenden Sie sich bitte an Ihren Aral CardTruck Außendienst oder telefonisch an unseren Kundenservice unter der Service Nummer 0800 / 72 37 115.

Online Netz – Just in Time sperren

Um Ihre Tankkarten noch sicherer zu machen und vor Missbrauch zu schützen bietet Ihnen Aral als einer der wenigen Tankkartenanbieter das Aral Card Kundencenter. Hier haben Sie mit nur einem Klick und in Echtzeit den Überblick über alle Transaktionen und können so Missbrauch und Betrug früher feststellen als herkömmliche Systeme. Alle Informationen zu Ihren Services finden Sie im Aral Card Kundencenter.

Interne Sicherheitsabteilung – Cards Security Team

Unsere Mitarbeiter des speziell eingerichteten Cards Security Teams führen regelmäßig Plausibilitätsprüfungen durch und decken Auffälligkeiten auf.